Back to All Events

Angstfrei durchs Leben - Abendworkshop


  • Silentpower Gemeinschaftspraxis GmbH Altstetterstrasse 121 Zürich Deutschland (map)

Angst Angst ist ein grosses Thema in unserer Gesellschaft, viele Menschen leiden unter diffusen und unerklärlichen Ängsten. Der Alltag kann stark beeinträchtigt werden und viele benötigen sehr viel Kraft und Überwindung, seinen täglichen Verpflichtungen nachzugehen. Die Symptome können sehr stark variieren, von einem unterschwelligen, permanenten komischen Gefühl im Bauch oder Brustbereich, bis Herzrasen, schwitzen, Atemnot oder regelmässigen Panikattacken in gewissen Abständen. Ich höre in der Praxis immer wieder, dass Angst das Gegenteil von Liebe sei, dass Angst etwas Negatives sei und man es kontrollieren sollte oder loslassen müsste. Die Angst schwäche einen und hindert einen daran, seine Ziele zu verwirklichen. Es gibt auch Menschen, die wissen nicht genau was ihnen fehlt, weil sie eigentlich alles haben und trotzdem fühlen sie sich irgendwie komisch, blockiert oder rastlos. Andere wiederum haben das Gefühl neben sich zu stehen, das Leben gehe irgendwie an ihnen vorbei, begleitet von einem Gefühl der „Unwirklichkeit“. Wie wir sehen sind die Symptome ziemlich breitgefächert, wobei die Ursache aber oft in der Angst oder dem Hirnstamm liegt. Der Hirnstamm ist das Zentrum von Angst, Wut und Lust. Dies sind die drei stärksten Gefühle, weil sie biologischen Vorrang haben. Stehen wir vor einer Gefahr, hat der Hirnstamm die Erlaubnis, alle anderen Ebenen auszuschalten und entscheidet in wenigen Sekunden mit den Mechanismen Flucht, Erstarrung oder Angriff. Die Liebe ist in einer Gefahrensituation primär nicht wichtig. Was passiert aber, wenn man zu lange in einem Überlebensmechanismus „festsitzt“?

Im Kurs geht es darum, die Funktionsweise der Angst besser verstehen zu können, sich aus einem dieser Mechanismen zu befreien, wenn keine reale Gefahr vor uns steht und darum, ein tiefes Gefühl der Geborgenheit in uns zu spüren, das uns anschliessend im Alltag begleitet. Der Hirnstamm ist auch zuständig, „positive“ Stoffe im Körper zu erzeugen. Die Teilnehmer bekommen praktische Instrumente die sie selbst jederzeit anwenden können.

Über den Kursleiter Francisco Centeno Castro

• Psychologie, ILP (Humanistische Psychologie und körperzentrierte Psychotherapie)

• 2018 hat er Kinesiologie an der Apamed abgeschlossen.

  • Kursdatum und Ort: Silentpower, Altstetterstrasse 121, 8048 ZH / Dienstag 24.Sept. 2019

  • Kurszeit: 1800-2100 Uhr

  • Kurskosten: 50 Franken Anmeldung: info@silentpower.org

  • Anmeldung: info@silentpower.org / +41 79 570 79 79

Later Event: September 25
Lichtabend